Leinenführigkeit

Leinenführigkeit, ein Thema das viele Hundehalter betrifft, wie bekomme ich das hin, was sind die Hintergründe, warum funktioniert es nicht, lernen Sie wie stressfreies Spazieren funktioniert.

Kursinhalt

  • Hundebesitzer anleiten
  • sekundäre Verstärker
  • Hilfsmittel in der Hundeerziehung
  • Managementlösungen

Lernziele:

  • sind in der Lage die lern-theoretischen Grundlagen im Hundetraining praktisch anzuwenden und Hundebesitzer anzuleiten
  • können das Training mit sekundären Verstärkern ausführen
  • kennen unterschiedliche Hilfsmittel der Hundeerziehung und wissen wie diese zielgerichtet angewandt werden können, ebenso erklären sie die tierschutzrechtlichen Hintergründe
  • lösen mit dem Hund eine Aufgabenstellung über freies Formen
  • sind in der Lage situative Managementlösungen für das Team Hund-Mensch auszuarbeiten und zu vermitteln
  • können die Herausforderung aus Sicht des Hundes bei der Leinenführigkeit beschreiben
  • können übliche Leinenführigkeitsprogramme aufzählen, deren Fehlerquellen erkennen und auflösen

Zeit:

09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Dozentin

Katrin Schuster – Verhaltenstherapeutin – Tierpsychologin