Arkanum Akademie

       wo lernen Freude macht

Besuchen sie Vorträge, Kurse, Workhops, Seminare oder Studienlehrgänge – Ausbildungen Tierberufe

Möchten Sie Tierheilpraktiker oder Tierphysotherapeut werden, eine Weiterbildung für Therapeuten buchen oder einfach an einen Barfvortrag teilnehmen.

Wir bieten Vorträge, Kurse, Workshops und Seminare, rund um ganzheitliches Denken, Verhalten, Gesundheit und Wohlbefinden. Bei uns vor Ort oder als Webinar für die bequeme Weiterbildung von Zuhause aus.

Aus- und Weiterbildung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein, deshalb sind wir immer auf der Suche nach neuen spannenden Themen für Sie.

Nebst unseren Studienlehrgängen, von denen Sie auch einzel Module buchen können, finden Sie auch viele spannende Tages- Abend- oder Wochenendseminare.

Haben Sie eine Kursidee oder möchten Sie einen Kurs anbieten melden Sie sich bei uns.

Dass ein hohes Ausbildungsniveau angestrebt wird, ist eine Selbstverständlichkeit. Sie erlernen einen verantwortungsvollen Beruf, und dies ist nur durch optimalen Unterricht zu erreichen. Kompetente Dozenten und Autoren (Tierärzte, Biologen, Tierpsychologen, Physiotherapeuten Hundetrainer & Tierheilpraktiker) sichern die hohe Ausbildungsqualität. Wir bieten eine sehr hochwertige und thematisch umfangreiche Ausbildung in den Naturheilverfahren der Tierheilkunde sowie im Bereich der Tier-Verhaltenstherapie und im Hundetraining an.

Wir legen Wert auf einen hohen Praxisanteil und setzen aus diesem Grund auf kleine Klassen.

Dozenten & Freie Referenten

Lernphilosophie

Unser Ziel ist es in unseren Studienlehrgängen, sowie in den Weiterbildungen, Workshops, Vorträgen und Webinaren, alle notwendigen Kentnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten mit der Selbstreflexion zu einem Prozess des lebendigen aktiven Lernens zu verbinden.

Wir stellen ansprechende und abwechslungsreiche Unterrichtsinhalte zusammen und motiviern die Teilnehmer zum eigenständigen Lernen in dem Sie Ihre eigneen Entwicklungsbedarfe erkennen und benennen können.

Lehr- und Lernsituationen

Förderung des interdisziplinären Dialogs, Perspektivenvielfalt, Methodenvielfalt, Eingehen auf individuelle Bedrüfnisse und Einbeziehung des späteren Praxis Alltages sind für uns verpflichtende Werte und Grudnsätze. Wir wählen den Unterrichtsthemen entsprechend kompetente und erfahrene Dozenten mit Praxisbezug aus.

Kompetenzgewinn unser Zeil

Mit dem Ziel das unsere Teilnehmer eine vielzahl von Kompetenzen und Fähigkeiten entwickeln können, beschreiten wir lebendige Lehr- und Lernwege mit grossem Praxisanteil. Durch unser modulares Ausbildungssytem fügen sich die Unterrichtselemente und Inhalte wie ein Puzzle zu einem sinnvollen Ganzen zusammen.

Kompetenzbereiche

Unsere Kompetenzbreiche fächern sich folgendermassen auf:

Fachkompetenz (Medizin – Ethologie – Fach)

Die Teilnehmer entwickeln ein vertieftes Wissen über die Unterschiedlichen Fachmethoden der Koplementärmedizin, ebenso erhalten Sie ein tiefes Wissen über die Anatomie, Physiologie und Pathologie der Tiere sowie deren Ethologie.

Methodenkompetenz

Sie können gelernte Methoden planvoll und zielgerichtet einsetzen, und in der Praxis integrieren und umsetzen. Ebenso können die Teilnehmer Ihr Handeln theoriebezogen begründen.

Selbstkompetenz

Die Teilnehmer kennen Ihre Stärken und Grenzen, können diesen Fachentwicklungsstand bilanzieren und sich selber neue Entwicklungsaufgaben formulieren.

Soziale

Einen empathisch, respektvolle, lösungs- und ressourcenorientierte Grundhaltung ist voraussetzung. Sie können Ihren Standpunkt inhaltlich vertreten und zugleich Perspektiven anderer miteinbeziehen. Sie haben vertiefte Kentnisse und Fähigkeiten zur Kooperation und in der Kommunikation mit Patienten/Klienten und deren Familien, mit Kollegen sowie internen und externen Kooperationspartnern.

Ethische (siehe Etikrichtlinien)

Sie können mit widersprüchlichen Interessen umgehen und die eigenen Entscheidungen vor sich und anderen Personen verantworten. Sie haben ethische Diskurse und ihre Fähgikeit des moralischen Urteilens und Handelns vertieft.