Barfen – Rohfütterung

Bei meiner täglichen Arbeit, weiss ich wie wichtig eine ausgewogene Artgerechte Fütterung für unsere Tierfreunde ist, und wieviele „gesundheitlichen Sorgen“ bereits mit einer einfachen Ernährungsumstellung inkl. Darmsanierung (Ausleitung & Aufbau) gelöst werden können.

Gerade im Bereiche der Allergien das A & O, und plötzlich sind Weizenallergie – Fleischallergie etc. kein grosses Thema mehr.

In meinem Praxisalltag bemerke ich immer wieder wie verunsichert und teils überfordert die Tierbesitzer durch das ganze Riesenangebot der Tierfutterindustrie sind, was ich durchaus verstehen kann. Tierbesitzer möchten nur das Beste für Ihre Tiergefährte, oft ist dies aus Unwissenheit, dann nicht optimal.

Gerne möchte ich Ihnen hier ein wenig die Angst vor der Rohfütterung und dem „angeblichen“ riesenaufwand nehmen.

Gerne berate ich Sie zu dem Thema ausführlich in meiner Praxis und Sie werden erstaunt sein, wie einfach und Gesund das ist!!

Erwachsener Hund mittel aktiv

Körpergewicht *0.02 * 1.25 = Nahrungsbedarf

Rechnen wir dies mal für einen 20KG Hund

Gewicht 20.000 KG
Nahrungsbedarf 0.500 KG
Fleisch & Knochen Total 80% 0.400 KG
durchwachsenes Muskelfleisch 30% 0.120 KG
Pansen – Blättermagen 15% 0.060 KG
Innereien 15% 0.060 KG
fleischhaltige Knochen/Knorpel 20% 0.100 KG
Gemüse gekocht & püriert 20% 0.100 KG
Alternativ Teilbarfen
Frischfleisch abends 50% 0.250 KG
Trockenfutter mrogens 50% 0.250 KG
Alternativ zu frischem Gemüse & Obst
getrocknetes Gemüse & Obst
Nahrungsergänzungen
Mineralien
Kräutermischungen
Futteröl (für die wichtigen Omega 3 Fettsäuren) 2x wöchentlich Fischöl 5x wöchentlich Pflanzenöl
Lekkerli (nur getrocknete Fleischstücke)
Sind zwingend in der Tagesmenge einzurechnen!

Was heisst B.A.R.F. ??

Bones And  Raw Food = Biologisch Artgerechte Roh Fütterung

Es bedeutet,  dass der Hund sein Futter roh erhält, das entspricht ganz der Natur und dem Verdauungsapparat des Hundes.

Verschiedenste Theorien

Natürlich gibt es auch bei den Barf’ern ganz unterschiedliche Auffassungen und Ideen, wie es überall ist auch hier finden wir gerne die extremen…

Lassen Sie sich nicht verunsichern, probieren Sie es einfach aus!

Natur

Was macht der „Wolf“ in der Natur, achten Sie sich wenn ein „Wild“ erlegt wird frisst der Wolf immer eine Tasche heraus, genau die Innereien den Mageninhalt, da findet er alles was er braucht und alles schon Vorverdaut, so dass er es gut aufnehmen kann.

Das Muskelfleisch ist erst mal uninteressant, in einem zweiten Schritt wenn man wieder Hunger hat und es leicht angedaut „zersetzt“ ist dann geht er  nochmals zurück und nimmt davon.

Was wie wo wann wieviel

Das sind die meisten Fragen die auftauchen. Natürlich kommt dies immer auf Ihren Hund an, nicht nur die Rasse und Grösse vor allem die Lebensphase und die Aktivität spielen eine wichtige Rolle, gerne kann ich das für Sie berechnen.

Mit den heuten so praktisch abgepackten und Tiefgekühlten Portionen, können Sie Ihr Tier völlig stressfrei und mit wenig Arbeitsaufwand barfen.

Wir verkaufen in unserer  Praxis – Shop – Onlineshop tiefgekühltes Barf – Fleisch von:

Buon viando & BigPet da bei dieser Firma auf artgerechte Tierhaltung geachtet wird!