Was hat Eishockey mit Naturheilkunde am Hut

In aller Munde Spengler Cup Davos…. Viele Bekannte, Freunde, Mitarbeitert alle posten Fotos von Hinfahrt und Aufenthalt am in Davos, auch bei uns läuft am Abend natürlich der Spengler Cup am TV.

Ich frage mich, wisst Ihr alle woher dieser Cup kommt, wie er seine Anfänge nahm, wer der Herr Eishockeyfan Carl Spengler war?

Nun dann schließen wir mal die allfällige Bildungslücke J

Der Spengler Cup erstmals 1923 ausgespielt.

Eines der berühmtesten internationalen Eishockey-Turniere, von Heimverein HC Davos ausgerichtet, gilt als eines der ältesten internationalen Tourniere.

Der Name hat das Cup von seinem Initiator der Eishockeyfan Carl Spengler, sein Vater hat Davos als Kurort berühmt gemacht.

Sein Ziel war damals die Jugend, der durch den ersten Weltkrieg verfeindeten Nationen in sportlichen Kontakten wieder zusammenzuführen.

 

Dr. Carl Spengler

Entdecker und Begründer der Immuntherapie. Robert Koch wurde deshalb auf Ihn aufmerksam und holte Ihn nach Berlin.

Hier Arbeitet Carl Spengler zusammen mit den Nobelpreisträgern Behring und Kitasato.

Er forschte mit den Original- Tuberkulinum von Robert Koch und machte weitere umfangreiche bakteriologische Forschungen.

Er suchte nach neuen therapeutischen Wegen zur Behandlung der Tuberkulose. Die von ihm hergestellten IK Präparate bildeten die Grundlage seiner grossen Therapieerfolge.

Seine Präparate werden perkutan angewendet.

Er veröffentlichte unterschiedliche Arbeiten über Tuberkulose und seine Krebsforschung.

 

Bei der Weiterentwicklung kam er auf den genialen Gedanken, aktive Immunisierung (Antigene) gleichzeitig mit passiven Immunisierung (Antitoxine) durchzuführen.

Damit hat Spengler ein Präparat gefunden, das mit großem Erfolg zur Tuberkulosen Behandlung eingesetzt wurde.

Dieses später Kolloid genannte Arzneimittel ist heute als homöopathische Spezialität in der Schweiz erhältlich.

Er entwickelte noch weitere Präparate die bei Krankheiten helfen konnten, die bis dahin kaum behandelbar waren.

Zusammen mit Paul A. Meckel wurde zuerst die Firma Paul Meckel Pharmazeutische Spezialitäten – später Spenglersan GmbH gegründet.

Bis heute werden die Präparate im Rahmen der Naturheilkunde mit großem Erfolg angewendet.

Dr. med. Carl Spengler verstarb 1937 in Davos

 

Weitere Infos

http://www.homoeopharm.ch/carl-spengler-2.html

https://spenglersan.de/

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.