Massagen

Was sind Massagen:

Massage ist eine der natürlichsten und sanftesten Heilmethoden, denn sie ist gewissermassen angeboren
Bei Schmerzen legen wir instinktiv unsere Hände auf die schmerzende Stelle, wir legen Sie sanft auf den Bauch, die Handflächen an die Stirn oder reiben uns das Knie.
Dies kann man bereits bei Kindern beobachten.
Die Massage ist im wahrsten Sinn des Wortes eine „BeHandlung“, Sie nützt die heilende Kraft der Hände.

Der Kontakt mit einem anderen oder auch mit sich selbst ist eine Form der Beziehung, die in der westlichen Kultur lange Zeit vergessen war.
Wenn wir einen anderen berühren oder wenn wir uns selbst berühren, kann ein energiekreis entstehen, der weit über alle „Techniken“ hinaus auf Körper und Seele wirkt.
Massagen können als Therapie sowie auch zur Entspannung eingesetzt werden.

Was macht der Therapeut:

Der Therapeut wird je nach Wunsch / Methode mit ihnen Arbeiten:
-Akupressur TCM wirkt über das Meridiansystem
-Tibetische Massage Stimuliert 16 Energiepunkte
-Reflexzonenmassage wirkt reflektorisch auf den gesamten Körper
-Aromaölmassage verbindet die Düfte ätherischer Öle mit Massagetechniken und wirkt über Körper & Seele
-Bauchmassage Harmonisiert die Mitte des Menschen
-Chakra Energiemassage aktiviert auf meditative Weise unsere Energetischen Zentren
-Sportmassage wirkt im Körperlichen / Muskulären Bereich
-Lymphdrainage bringt das Lymphsystem wieder in Fluss und regt die Ausleitung an
-Entspannungsmassage eine Technikkombination die sie relaxen lässt
-Cultural Bodywork eine Energie-Massage transformierende Heilung der pazifischen Inseln
Wozu werden Massagen eingesetzt:

– Entspannung
– Blockaden Lösung / Stauungsabbau
– Muskellockerung
– Müdigkeit & Energiemangel
– Reinigung, Entschlackung, Entgiftung
– Aktivierung

Fallbeispiele:

30 jährige Frau Muskelhartspann
Die junge Frau mit Bürojob hatte den ganzen Nackenbereich total verspannt, bereits mit einer Massage konnten viele Verspannungen gelöst werden.
Um Vorzubeugen kommt Sie nun regelmässig und kann sich dann eine entspannende Auszeit nehmen.

5Jähriger Labrador Muskelverhärtung
Der Hund kam mit etwas steifen Gang in die Praxis, wir stellten fest, das er total verhärtete Muskelpartieren hat, mit einer Massage konnten diese Verhärtungen etwas gelöst werden, natürlich braucht es noch einige Wiederholungen.

Und so gibt es in unserer Praxis täglich neue wundervolle Beispiele wie Menschen und Tiere auf natürliche Weise innert kurzer Zeit geholfen werden kann.

Download (4) Download (1) Download (2) Download (3)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.