Farb- Lichttherapie

Was ist Farb- Lichttherapie:

Die besondere Eigenschaft des Lichtes, es besteht einerseits aus Partikeln und ist gleichzeitig eine elektromagnetische Welle, ähnlich wie Radiowellen oder Röntgenstrahlen.
In der Praxis wird die Farblichttherapie bei körperlichen und psychischen Erkrankungen und Beschwerden unterstützend eingesetzt. Sie dient auch der Förderung des allgemeinen Wohlbefindens, denn dieses wird durch jede Farbe verändert.
Die seelische Beeinflussung der Farben erfolgt über die Augen Je nach Farbe können verschiedene Körpersysteme angesprochen werden.
Die Aufnahme erfolgt über die haut, Über die Sehnerven werden im Nervensystem die unterschiedlichsten Reaktionen ausgelöst. Auch über die Körperhautoberflache gelangen die Farbschwingungen über die Zellen ins Nervensystem.
Diese Therapie zeiht auf das Biophotonenkraftfeld, mit dem die Zellen des gesamten Körpers umgeben sind. Bei gesundheitlichen Störung ist dieses Kraftfeld nicht im Gleichgewicht.

Was macht der Therapeut:

Der Therapeut richtet eine Farblichtlampe mit der geeigneten Farbe auf die entsprechende Stelle entweder direkt oder er arbeitet über die Meridianbahnen, Akupunkturpunkte oder Chakren.
Wozu wird Lichttherapie eingesetzt:

– Entspannung
– Blockaden Lösung / Stauungsabbau
– Muskellockerung
– Müdigkeit & Energiemangel
– Reinigung, Entschlackung, Entgiftung
– Aktivierung
– Wundheilungsfördernd

Fallbeispiele:

80jährige Frau offene Beine
Seit langer Zeit hatte die Frau Ihre Beine offen, durch Ernährungsumstellung und eine 14-tägliche Farblich Therapie konnten sich die Wunden wieder schliessen.

Und so gibt es in unserer Praxis täglich neue wundervolle Beispiele wie Menschen und Tiere auf natürliche Weise innert kurzer Zeit geholfen werden kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.